Shop-Name
Kostenlose Kundenhotline | Mo-Fr | 8-18 Uhr

Reinigungsmittel

Artikel 1 bis 9 von 12 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 9 von 12 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2

Reinigungsmittel für Hörgeräte – vom Spray bis zur Trocknungsdose

Damit Ihr Hörgerät lange sauber und einsatzbereit bleibt, sollte es mindestens einmal wöchentlich gereinigt werden. Bei starken Verschmutzungen oder eingedrungener Feuchtigkeit kann die Reinigung auch häufiger erfolgen, damit das Hörgerät bestmöglich funktioniert. Die Hörakustik ist ein Bereich der Medizintechnik, der sich sehr schnell weiterentwickelt. Hier im Höraukustik Shop erhalten Sie eine Vielzahl von geprüften nützlichen Produkten und Reinigungsmitteln für Hörgeräte. Hörsysteme sind anfällige kleine Technikwunder. Auch wenn das Hörgerät als solches recht unscheinbar aussieht, steckt eine Menge Mikrotechnik in dem Gerät. Damit es ordnungsgemäß funktioniert, sollten also nicht nur die Hörgerätebatterien regelmäßig gewechselt werden. Feuchtigkeit und Ohrenschmalz (Cerumen) können in das Hörgerät eindringen und seine Funktion einschränken. In unserem Online Shop für Hörgeräte Zubehör erhalten Sie zahlreiche Pflegemittel und Reinigungsmittel für Hörgeräte.

Pflege- und Reinigungsmittel für Hörgeräte im Hörakustik Shop

Um das Hörgerät von Verschmutzungen durch Staub, Cerumen oder Schweiß zu reinigen, hält der Hörakustik Shop u.a. Reinigungstücher und Reinigungsspray bereit. Nach der Reinigung sollte das Hörgerät in einer Trocknungsdose oder einer sogenannten Drybox getrocknet werden. Diese Kapseln oder Boxen entziehen dem Hörgerät die Feuchtigkeit, die sonst bis in die Mikrotechnik kriechen und dort Schäden anrichten könnte. Spezielle, zumeist elektrische Geräte zur Reinigung von Hörgeräten ersetzen die herkömmlichen Reinigungsmittel für Hörgeräte. Sie reinigen den Hörverstärker z.B. mit Ultraschall. Die hochtechnisierten Geräte können sowohl mit als auch ohne Reinigungsmittel betrieben werden und sorgen für eine Reinigung, die gründlicher ist als jedes Spray.

Vorbeugendes Reinigungsmittel für Hörgeräte: Der Cerumenfilter

Ohrenschmalz, in der Fachsprache auch als Cerumen bezeichnet, bildet sich im menschlichen Ohr auf natürliche Weise. Es ist eine Schutzschicht, die die Haut gegen das Eindringen von Staub und anderen Partikeln ins Ohr ausbildet. Für ein Hörgerät ist das fettige Ohrenschmalz aber ein störender Faktor, da es das Gerät zusetzen kann und Feuchtigkeit eindringt. Mit einem Cerumenfilter können Sie dem Problem zuvorkommen: Die Filter lassen sich ganz leicht auf das Hörgerät aufsetzen und verhindern Verschmutzungen. Um das Hörgerät optimal zu schützen, sollten die Filter, die Sie im Hörakustik Shop im praktischen Mehrfachpack erhalten, regelmäßig ausgetauscht werden.